Hundephysiotherapie Michaela Weigel
Hundephysiotherapie Michaela Weigel
Praxis für Physiotherapie Hundertmark & Weigel
Praxis für PhysiotherapieHundertmark & Weigel

Hier finden Sie uns

Hundertmark & Weigel 

Eva Hundertmark &

Michaela Weigel
Hasengartenstr. 20
65189 Wiesbaden

Terminvereinbarungen

Rufen Sie uns einfach an:

 +49 611 2054625

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z

Hundephysiotherapie, nichts magisches ...

Für uns Menschen sind Krankengymnastik, Physiotherapie, Massagen oft schon Begriffe des täglichen Lebens. Wir brauchen sie, um unsere Beweglichkeit zu erhalten, unsere Gesundheit und Lebensfreude zu stärken, zur Rehabilitation oder sportbegleitend.

Auch bei unseren Haustieren werden diese Behandlungsmethoden immer häufiger eingesetzt. In enger Zusammenarbeit mit Tierärzten sind oft schmerzlindernde, mobilitätsfördernde und trainingsbegleitende Maßnahmen wichtig, um die Lebensfreude unserer Lieblinge zu erhalten.

Häufig werden auch Verhaltensweisen, mit denen z.B. ein Hund auf Muskelverspannungen reagiert, leicht als Unwilligkeit, Faulheit oder Böswilligkeit interpretiert.

Die Therapie sollte nur nach vorheriger Diagnose des behandelnden Tierarztes erfolgen. Deshalb ist es für uns selbstverständlich eng mit Ihrem Tierarzt zusammen zu arbeiten. Da nur durch eine genaue Diagnosestellung die bestmögliche Therapie für Ihr Tier gewährleistet ist.

Wann ist Hundephysiotherapie sinnvoll?

Hundephysiotherapie kann sinnvoll eingesetzt werden bei Beschwerden wie z.B.

  • Allgemeine Schmerzzustände
  • Arthrose, Arthritis
  • Bronchitis
  • Frakturen
  • Gelenkblockaden
  • Lähmungen, verschiedene Lahmheiten
  • Muskuläre Erkrankungen
  • Narben, Wundheilungsstörungen
  • Postoperative Rehabilitation (z.B. nach Kreuzbandriss, Bandscheibenvorfall)
  • Sehnenreizungen
  • Trauma (z.B. nach einem Unfall)
  • Leistungsverlust
  • Bewegungsunlust

Therapien

Als Physiotherapeut stehen uns zur Behandlung Ihres Hundes viele Therapien zur Verfügung. Einige davon sind:

  • Manuelle Techniken wie klassische Massage
  • Mobilisation und Lymphdrainage
  • Bewegungstherapie sowohl passiv als auch aktiv
  • Schmerztherapie mittels TENS
  • Elektrotherapien
  • Thermo- und Hydrotherapie
  • Cranio-sacrale Technik
  • Faszientechnik
  • Viscerale Technik
  • Parietale Technik
  • Blutegeltherapie

Darüberhinaus sind sowohl bei der Rehabilitation als auch in der Sportphysiotherapie Trainingseinheiten für den Muskelerhalt und -aufbau unerläßlich. Gerne erstellen wir Ihnen detaillierte Trainingspläne für Ihren Hund oder Ihr Pferd, um es wieder auf die alltägliche Bewegung vorzubereiten.

Dazu gehört auch eine genaue Anleitung wie und in welchem Umfang Übungen ausgeführt werden sollten (Praxistraining).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundertmark & Weigel